Sollten sich kurzfristige Termine und Informationen ergeben, so werden Sie hier informiert.

Jahresprogramm 2018

Wir freuen uns, wenn Sie einen Blick auf unser Jahresprogramm 2018 werfen und eine für Sie interessante Veranstaltung finden.

Wir suchen dringend Hilfe bei der Betreuung von Nistkästen in den Gemeinden Karlsbad und Waldbronn - bei Interesse bitte über das Kontaktformular melden - Danke

Mitgliederversammlung und Bildvortrag „Naturnaher Garten“

Am 28.02.2018 findet um 19:00 Uhr unsere Mitgliederversammlung statt (Entlastung des Vorstandes und Ehrung langjähriger Mitglieder).

 

Danach folgt um 20:00 Uhr der Bildvortrag „naturnaher Garten“. Frau Michaela Senk von der Firma GartenSpielRaum führt dabei aus, wie ein naturnaher Garten angelegt wird, welche Vorzüge er hat und welcher Beitrag mit einem solchen Garten zur Erhaltung der Artenvielfalt geleistet werden kann.
Dabei wird aufgezeigt, dass ein naturnaher Garten, Nutz- und Ziergarten, Ort der Erholung und der Naturentdeckungen sein kann.

 

Die Veranstaltung findet im Gasthaus „Schlössle“ statt – Mühlenweg 1, 76307 Karlsbad-Auerbach.

 

Hinwweise auch unter:

https://gartenspielraum.de/vortrag-nabu

Fragen auch gern per E-Mail an:

senk@gartenspielraum.de

 

 Gäste sind herzlich eingeladen. 

in einem naturnahen Garten gibt es immer viel zu sehen (G. Franke 2017)
in einem naturnahen Garten gibt es immer viel zu sehen (G. Franke 2017)
Honigbiene auf einer Boretschblüte (G. Franke, 2017)
Honigbiene auf einer Boretschblüte (G. Franke, 2017)

Einladung zur Fotoshow - Naturwunder der Erde

Lieber NABU Karlsbad-Waldbronn,

 
seit Herbst 2013 besuchten über 80.000 Menschen meine Live-Reportage „Naturwunder Erde“. Wegen der ungebremsten Nachfrage geht die Tour jetzt in die Verlängerung. Dazu lade ich Sie und Ihre Mitglieder vom NABU Karlsbad-Waldbronn und alle, die den Vortrag verpasst haben oder zum „Wiederholungstäter“ werden möchten, herzlich ein.
 
In Ihrer Nähe werde ich mit meinem Team an folgenden Orten gastieren:
 
Dienstag, 06.03. Ettlingen - Kino Kulisse, Am Dickhäuterplatz 16, Beginn: 20:00 Uhr 
Mittwoch, 07.03. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof, Am Karlstor 1, Beginn: 19:30 Uhr
Donnerstag, 08.03. Neustadt an der Weinstraße Roxy Kino, Konrad-Adenauer-Str. 23, Beginn: 19:30 Uhr

Das Projekt im Auftrag von Greenpeace bildet den Höhepunkt meiner bisherigen Arbeit als Naturfotograf. Für ein Porträt der Erde in ihrer ganzen Vielfalt und Pracht bereiste ich binnen zweieinhalb Jahren die eindrucksvollsten Naturräume und wichtigsten Ökosysteme auf sechs Kontinenten.
 
Meine Fotos werden auf Großleinwand gezeigt und mit Musik von Kai Arend untermalt. Ich freue mich darauf, meine unvergesslichen Eindrücke mit Gleichgesinnten wie Ihnen zu teilen.
Bis bald, herzliche Grüße!
Ihr Markus Mauthe
 
Weitere Infos, Bilder und alle Termine finden Sie hier: www.greenpeace.de/naturwunder-erdewww.markus-mauthe.dewww.instagram.com/markusmauthe



i.A.
Laura Brehm 
Aktionsnetz
Greenpeace e.V.

Veranstaltung in Stutensee-Blankenloch am 07.03.2018

Feldvögel in Stutensee - vom Aussterben bedroht

Einladung zu einem Bildervortrag - eine Veranstaltung der Agenda "Natur und Umwelt" und des BUND Stutensee

Die Felder und Wiesen in Stutensee beherbergen (noch) seltene und geschützte Vogelarten wie das Rebhuhn und die Haubenlerche. Auch auf dem Vogelzug kann man Raritäten auf ihrem Weg in ihre Brutgebiete oder zurück nach Afrika in Stutensee beobachten.

Wie überall in Mitteleuropa erfahren gerade auch in Stutensee die Feldvögel einen katastrophalen Rückgang ihrer Bestände. Es sind bereits Arten ausgestorben. Gründe hierfür sind die intensive Nutzung der Landschaft, der ungestoppte Flächenverbrauch und die Perfektionierung der landwirtschaftlichen Nutzung. Damit die bedrohten Arten überleben können, sind auch die Bewohner der Stadt aufgefordert mitzuhelfen.

Der Ornithologe Oliver Harms hat die Vögel in Stutensee auf vielen Flächen rund um die einzelnen Orte der Stadt erfasst und stellt mit eindrucksvollen Bildern die Arten vor, für die die Stadt Stutensee und wir alle eine besondere Verantwortung haben.

Referent: Oliver Harms, Ornithologe
Wann: Mittwoch, 7.März, 19.00 Uhr
Wo: Bürgersaal, Rathaus Blankenloch, Stutensee-Blankenloch, Rathaustr. 3

Informationen und Veranstaltungen zur Prüfung - "Wiederansiedlung Weißstorch" finden Sie

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend