Sollten sich kurzfristige Termine und Informationen ergeben, so werden Sie hier informiert.

Jahresprogramm 2019

Wir freuen uns, wenn Sie einen Blick auf unser Jahresprogramm 2019 werfen und eine für Sie interessante Veranstaltung finden.

Wir suchen dringend Hilfe bei der Betreuung von Nistkästen in den Gemeinden Karlsbad und Waldbronn - bei Interesse bitte über das Kontaktformular melden - Danke

Pilzexkursion mit Herrn Bernd Miggel im Oktober 2019

Wir treffen uns am Sonntag, dem 13.10.2019 um 08:15 Uhr auf dem Parkplatz beim Rathaus in Langensteinbach und fahren in Fahrgemeinschaften nach Straubenhardt zum Parkplatz an der Schwanner Warte. Dort treffen wir den Pilzfachmann, Herrn Bernd Miggel, der mit uns die Pilzexkursion am Heuberg bei Dennach durchführt. Nun hoffen wir auf das richtige Pilzwetter. Das Mitbringen eines Korbes und Pilzmessers sowie Bürste wird empfohlen - auch ein Pilzbuch für Vergleiche ist sinnvoll. 

Dauer der Exkursion: 2 - 3 Stunden

Pilzexkursion 2019 - am Heuberg bei Dennach
Pilzexkursion 2019 - am Heuberg bei Dennach

Orni-Runde am Mittwoch, 04.09.2019 im Gasthaus "Schlössle" in Karlsbad-Auerbach

Das letzte  "Vogelgezwitschere"  hat, glaube ich, wieder allen Anwesenden Spaß gemacht.

 

Es waren da:  Martin Mußgnug mit Herrn Ries aus Mutschelbach. Mit deren, und der Hilfe von Dr. Klaus Rösch möchten wir in Mutschelbach den Schwalben u. Mauerseglern  "unter die Arme greifen", indem eine ausreichend große  "Lehmpfütze"  für Nist-u. Nestbaumaterial angelegt wird. Der NABU wird voraussichtlich in Verbindung mit einer Publicity-Aktion einige Kunstnester für    Mitmacher i.d. Bürgerschaft subventionieren. Diese Aktion sollte dann, wenn K. Rösch einen Steiger z. Verfgg. hat, im Feb./März 2020 vollzogen werden. Das gilt auch für die Anbringung der 2 Nester am Haus von Fr. Haas i.d. Lange Str. 47, Ittersbach.

Weiter saßen am Tisch:  Britta u. Klaus Faaß, Susi u. Ralph Langetepe, Eva Kübler und ego.

Wir haben u.a. schwerpunktmäßig noch über die evtl. Ansiedlungsförderung von Weißstörchen diskutiert. Mit dem vorläufigen Ergebnis, dass ich zunächst den Storchenspezialist, Hr. Eisenbarth kontaktiere, mit der Absicht, einen Begutachtungstermin vor Ort zu vereinbaren, damit er uns beraten kann, ob die Voraussetzungen für die Entwicklung einer Storchenpopulation auf unserem Gebiet vorhanden ist. Im zweiten Schritt müsste dann eine Standortbestimmung von Nistmöglichkeiten erkundet werden. Hierbei sollte man evtl. Ralf Jansen vom selbigen Gartenpark mit  "in´s Boot holen", der schon bekundet hat, evtl. auf seinem Gelände einen Nistpfahl mit Nestunterbau zu erstellen. Falls diese Option, aus welchen Gründen auch immer, nicht weiter verfolgt werden kann, könnte man R. Jansen vorschlagen, eine etwas abgelegene Ecke zur Förderung einer Wiedehopf-Ansiedlung auszuweisen. Ralf Jansen hat mir gegenüber bekundet, grundsätzlich etwas für die Vogelwelt tun zu wollen.

Des Weiteren wurde die Weiterführung der Greifer-Kartierung und die Suche nach Indizien eines vermuteten Haselhuhnvorkommens im oberen Albtal, z.gegeb. Zeit, thematisiert.

Auch die Sichtung einer Wiesenweihe durch Gerold Franke, im Pfinzquellengebiet fand erfreuliche Erwähnung.

Ansonsten haben wir über allerlei, hauptsächlich Naturbezogenes, geklönt und Bilder auf Handys angeguckt.

 

Die nächste lockere Orni-Runde haben wir für 2.10., 19.00 Uhr, wieder im "Schlössle" Auerbach, vorgemerkt.

 

Friedbert Kern

 

 

NABU/ BUND Kindergruppe - nächster Termin am 28.09.2019

Herbstzeit ist Erntezeit. Also nichts wie raus auf die Streuobstwiese. Wir lernen diesen artenreichen Lebensraum kennen - und schmecken! Vom Apfel zum Saft machen wir alles selbst. Dafür braucht ihr eine Flasche, in die ihr den Saft abfüllen könnt. Wasserdichtes Schuhwerk und ein kleines Vesper sind auch wichtig.

Wir treffen uns am Samstag, den 28. September, von 10-13 Uhr, in Reichenbach bei der Marienstatue am Ende der Merkurstraße. Um Anmeldung wird gebeten. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

Kontakt

Ralph Langetepe, Tel. 0152 06693573, r.langetepe@gmail.com

 

Eva Guthmann, Tel. 0157 88544848, eva.guthmann90@gmail.com

Vortrag zu naturnahen Gärten und Blühflächen für Insekten am 23.07.2019 an der NABU-Blühfläche in der Pflanzen-Oase Jansen

Ca. 30 Besucher folgten interessiert den Ausführungen der Vortragenden. Herr Ralf Jansen begrüßte die Teilnehmer im Namen der Pflanzen-Oase und der 1. Vorsitzende der NABU-Ortsgruppe, Rudolf Lepschy, tat dies im Namen der Ortsgruppe. Ralf Jansen sprach zu naturnahen Gärten aus gartenplanerischer Sicht. Danach informierte Friedbert Kern über die Elemente des naturnahen Gartens. Frau Ulrike Seiter vom AK Wirtschaft/ Karlsbad informierte über das Wirken der Kindergruppe von NABU/ BUND auf dem Gelände sowie Kontaktdaten und Hinweise auf der NABU- und BUND-Internetseite. Herr Gerold Franke führte anschließend aus, was es bei der Anlage von Blühflächen zu bedenken gibt, gab Hinweise zu Samenmischungen und wie eine Blühfläche angelegt werden sollte. Kurz ging er ein auf den Zusammenhang von Pflanzenauswahl und Insekten und wie viele Insektenarten er bei eigenen Beobachtungen im Garten feststellen konnte.

 

Es schloss sich ein Rundgang an der Blühfläche an, wo zahlreiche Fragen beantwortet und Hinweise gegeben wurden.

 

Wir danken besonders Frau Ulrike Seiter vom AK Wirtschaft, die als Initiatorin der Veranstaltung die Vorbereitung koordinierte, Herrn Ralf Jansen, auf dessen Gelände und mit dessen Vorbereitungen die Veranstaltung ermöglicht wurde und den Vortragenden.

 

 

Als Gäste konnten wir die Ortsvorsteherin von Ittersbach, Frau Heike Christmann und den Leiter des Umweltamtes Karlsbad, Herrn Dr. Klaus Rösch begrüßen. 

Gartenmarkt am 01.06. und 02.06.2019 in Bad Herrenalb

Das Interesse an unserem Stand war groß. Egal, ob Fragen zu naturnahen Gärten oder zu Nistkästen und Insektenhotels, man spürte bei vielen Besuchern das Bedürfnis, die Artenvielfalt zu erhalten und etwas dafür zu tun. Informationsmaterial und Samentüten wurden gern genommen. 

Ackerwildkraut-Meisterschaft 2019

Ein Aufruf zur Teilnahme von Bauern u.a. im Landkreis Karlsruhe (Anmeldeformular und Beschreibung -  Datei in der Anlage)

Ackerwildkraut-Meisterschaft 2019
2019-01-30_Schlussfassung Anmeldebogen A
Adobe Acrobat Dokument 715.1 KB

Unsere BUND-NABU-Kindergruppe

Aktuelles und Termine sind hier zu sehen.

Termine für 2019 vom NABU Karlsruhe

Nabu Karlsruhe
NABU_Karlsruhe_Programm_2019-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 723.1 KB

Ein Drittel unserer Wildpflanzen im Bestand gefährdet

mehr dazu hier

Natur des Jahres 2019

Staude des Jahres 2019 - Disteln

Nähere Informationen finden Sie  hier

Vogel des Jahres 2019 - die Feldlerche

Nähere Informationen finden Sie hier

Blume des Jahres 2019 - die Besenheide (Calluna vulgaris)

Nähere Informationen finden Sie hier

Orchidee des Jahres 2019 – das Dreizähnige Knabenkraut – Orchis tridentata (Neotinea tridentata)

Nähere Informationen finden Sie hier

Nachfolgend eine Datei mit den registrierten Vogelarten der beiden Vogelstimmenwanderungen:

VSW-Artenliste_2018_Sum-Vogelstimmenw1u2
Adobe Acrobat Dokument 36.1 KB

Informationen und Veranstaltungen zur Prüfung - "Wiederansiedlung Weißstorch" finden Sie

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend