Käfer der Roten Listen in Karlsbad und Waldbronn

Kirsch-Prachtkäfer - Anthaxia candens; bei Karlsbad-Spielberg (G. Franke, April 2020)
Kirsch-Prachtkäfer - Anthaxia candens; bei Karlsbad-Spielberg (G. Franke, April 2020)

Der Kirsch-Prachtkäfer aus der Familie der Prachtkäfer ist in der Roten Liste für Deutschland als stark gefährdet aufgeführt und in der Roten Liste für Baden-Württemberg als gefährdet.

In Deutschland sind die Vorkommen auf den Süden und die Mitte beschränkt. Der Käfer bewohnt trockene Gebiete mit spärlichem Baumbestand. Die Larven entwickeln sich unter der Rinde von Obstbäumen, besonders von Kirschbäumen. Der Käfer wird nicht schädlich, da die Larven nur an beschädigten und abgestorbenen Pflanzenteilen fressen.

Halbkupfriger Eckschild-Prachtkäfer - Anthaxia suzannae, südlich von Karlsbad-Spielberg (G. Franke, Mai 2019)
Halbkupfriger Eckschild-Prachtkäfer - Anthaxia suzannae, südlich von Karlsbad-Spielberg (G. Franke, Mai 2019)

Der Käfer wird in der Roten Liste für Deutschland als stark gefährdet aufgeführt und in der Roten Liste für Baden-Württemberg als gefährdet

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend