Keulenpilze und Stäublinge

Dottergelber Spateling – Spathularia flavida

 

Diesen Pilz fand G. Franke am 01.11.2019 bei Ittersbach im Mischwald. Er gehört zur Gattung der Spatelinge/ Keulen. Die Pilzhöhe betrug knapp 2 cm. Man findet ihn relativ selten. Er wird in der Roten Liste für Deutschland in der Kategorie 3 (gefährdet) geführt.
Die Art gehört in den Bereich der Erdzungenpilze innerhalb der Klasse der Schlauchpilze.
Obwohl das Foto nur Blätter der Rotbuche zeigt, betätigt sich der Dottergelbe Spateling als Nadelstreuzersetzer und scheint dabei Lärchennadeln zu bevorzugen.

G. Franke
G. Franke

Weitere Informationen sind zu finden unter:

 

https://www.123pilzsuche.de/daten/details/DottergelberSpateling.htm

Herkuleskeule – Clavariadelphus pistillaris

Im Herbst 2019 fand G. Franke im Buchenwald bei Keltern-Dietenhausen diese Pilzart. Die Längen der Fruchtkörper lagen zwischen 10 – 15 cm.
Bei den beiden Fruchtkörpern rechts und links außen mit langen, schwarzen Stielen könnte es sich um den Langstieligen Knoblauchschwindling (Mycenitis alliaceus) handeln.
Die Herkuleskeule gilt als Zeigerpilz für kalkreiche Böden und lebt mykorrhizisch mit Laubbäumen, in unserer temperaten Klimazone meist mit Rotbuchen, zusammen. In der südlicher gelegenen, mediterranen Zone, findet man sie eher bei Eichen.

G. Franke
G. Franke

Ähnliche Arten:
Die kleine Gattung Clavariadelphus enthält als weitere, markante, häufige Arten die Abgestutzte Keule (Clavariadelphus truncatus) und die Zungenkeule (Clavariadelphus lingua).

 

Weitere Informationen unter:
https://www.123pilzsuche.de/daten/details/Herkules.htm
http://tintling.com/pilzbuch/arten/c/Clavariadelphus_pistillaris.html

Machen Sie uns stark

Naturschutzjugend